römische zahle op kölsch


auf meiner kölnseite tauchen hin und wieder zahlen auf, welche jedoch nicht als ziffern, sondern als buchstaben geschrieben sind. so war das natürlich auch vor 2000 jahren im von den römern besetzten colonia. erst im mittelalter wurden diese römischen zahlen durch die aus dem indisch-arabischen raum stammenden ziffern abgelöst. die regeln sollen hier nicht näher erläutert werden. soviel aber doch: es dürfen nie mehr als drei gleiche zeichen nebeneinander stehen. eine null kannten die römer nicht, da sie bereits wussten, dass die null ja im grunde genommen überhaupt keinen wert hat. außerdem besaßen die römer kein größeres zeichen als M für 1000, so dass die höchste darstellbare römische zahl 3999 (MMMCMXCIX) ist. obelix, der standhafte gallier aus kleinbonum in der ansonsten von den römern eroberten "französischen besatzungszone" pflegt diese und andere schwächen des römischen zahlensystems etwas direkter auszudrücken:

hier eine reihe von beispielen für die römischen zahlen auf kölsch und auf hochdeutsch:   


esu säht mer op kölsch ...

 

so sagt man auf deutsch ...

 
I  einmol prinz ze sin en kölle am rhing ... 1  einmal prinz zu sein in köln am rhein ...
II  alles hät e engk, nur die woosch hät zwei! 2  alles hat ein ende, nur die wurst hat zwei!
III  dreimol null es null, bliev null ... 3  dreimal null ist null, bleibt null ...
IV  all veer johr hät d´r dreckmond ne dach mieh. 4  alle vier jahre hat der februar einen tag mehr.
V  ne "heiermann" es e fünnef-mark-stöck. 5  ein "heiermann" ist ein fünf-mark-stück.
VI  sechs paar söck sin XII strümp. 6  sechs paar socken sind 12 strümpfe.
VII  pack ding sibbesaache un jank! 7  pack` deine siebensachen und geh!
VIII  met aach johr kunnt ich ald schrieve. 8  mit acht jahren konnte ich schon schreiben.
IX  nüng nohichristus: schläjerei em teutoburjer bösch 9  neun nach christus: schlacht im teutoburger wald
X  zehn pänz, ävver wenn do se ens bruchs, hät keiner zick! 10  zehn kinder, aber wenn du sie brauchst, hat keines zeit!
XI  mir sin jedäuf met sibbenunveezichellef ... 11  wir wurden mit 4711 getauft ...
XX  zweimol X mäht zwanzisch. 20  zweimal 10 macht zwanzig.
XXX  am dressischste mai es d`r weltungerjang ... 30  am dreißigsten mai ist der weltuntergang ...
XLIV  em johr veerunveezisch han se dä cäsar ömjebraht. 44  im jahre vierundvierzig wurde cäsar ermordet.
L  op mingem fuffzischste jebootsdach ben ich nit do. 50  an meinem fünfzigsten geburtstag bin ich nicht da.
LX  fuffzisch un zehn mäht sechzisch. 60  fünfzig plus zehn macht sechzig.
C  fründe in d`r nut jon`er hundert op e lut ... 100  freunde in der not kommen hundert auf ein lot ...
D  leever fünnef kölsche wie fünnefhundert düsseldorfer! 500  lieber fünf kölner als fünfhundert düsseldorfer!
M  mir kumme met dusend mann! 1000  wir kommen mit tausend leuten!
MM  zick bahl zwei dusend johr es nix mieh wie et wor ... 2000  seit bald zweitausend jahren ist nichts mehr wie es war ...
MMXV  fabrizeet anno domini zweidusendfuffzehn 2015  hergestellt im jahre des herrn zweitausendfünfzehn

 | zurück zum inhalt